Aufrufe
vor 13 Monaten

Schwarz-Grün: Die Koalition der Spalter

  • Text
  • Anzeige gegen servus tv
  • Lockdown wien
  • Asylversagen der regierung
  • Nachruf gruensteidl
  • Booster ohne wirkung
  • Pflegemangel italien
  • Regierungsprogramm brd
  • Lockdown fuer ungeimpfte
  • Demo in salzburg
  • Abruestung der worte
  • Impfzwang
  • Demonstration wien
Den Forderungen zu „mehr Gemeinsamkeit“ folgen immer nur neue Schikanen

Schwarz-Grün: Die Koalition der

Nr. 50 . Donnerstag, 16. Dezember 2021 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Bürger zeigen der Landesregierung die „rote Karte“ Friedlich, aber laut demonstrierten am letzten Sonntag in Salzburg tausende besorgte Bürger zusammen mit den Freiheitlichen gegen die Corona-Restriktionsmaßnahmen der Landesregierung. „Ein friedvolles Zeichen des Widerstands gegen staatliche Willkür“, urteilte FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek. S. 13 Schwarz-Grün: Die Koalition der Spalter Foto: FPÖ Salzburg Den Forderungen zu „mehr Gemeinsamkeit“ folgen immer nur neue Schikanen S. 2/3 Ein beeindruckendes Zeichen für Freiheit und Demokratie! Foto: Alois Endl/demofotos.at An die 100.000 folgten dem Aufruf der Freiheitlichen nach Wien – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Kein Lockdown-Ende Die Transformation SPÖ und das Rotlicht Qualitätsjournalismus Das groß angekündigte Ende des Lockdown erwies sich als Ammenmärchen. Denn Ungeimpfte dürfen zwar weiter unter dem „3G-Regime“ arbeiten, aber weder Weihnachtseinkäufe tätigen noch Friseur oder Gastronomie aufsuchen, kritisiert die FPÖ. S. 6 Die Berliner „Ampelkoalition“ aus SPD, Grünen und FDP plante eine umfassende gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation Deutschlands. Alles Tun wird in Manier sozialistischer Planwirtschaft dem Ziel der „Rettung des Weltklimas“ untergeordnet. S. 8/9 Seltsame Prioritäten setzten SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig und sein Gesundheitsstadtrat Peter Hacker bei ihren Corona-Maßnahmen. So sind seit Montag Rotlicht-Lokale wieder geöffnet, aber Wirtshäuser und Hotels bleiben geschlossen. S. 11 Weil der Intendant des Salzburger Privatsenders „Servus TV“ in seinem Wochenkommentar nicht auf Linie der Regierung und der von ihr mit Inseraten angefütterten Medien schwimmt, wurde er bei der TV-Regulierungsbehörde angeschwärzt. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV