Aufrufe
vor 2 Monaten

Eine Koalition der Arbeitsverweigerer

  • Text
  • Gis abschaffung
  • Stau lungau
  • Schmaeh rabatt evn
  • Schutzschirm wien
  • Orban
  • Notfallplan gas
  • Energiekrise
  • Pflegekraeftemangel
  • Heeresbudget
  • Bp wahlauftakt
  • Interview rosenkranz
  • Asylkrise
  • Teuerung
  • Entlastung
Trotz steigender Rekordinflation verweigert Schwarz-Grün echte Entlastungsschritte

Eine Koalition der

Nr. 30/31 . Donnerstag, 4. August 2022 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien ÖVP-Landeshauptmann lässt die Salzburger im Stich Zunächst hat ÖVP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer die Erhöhung der Förderungen für Photovoltaik und der Energieberatung als Mittel gegen Preissteigerung angesehen. Jetzt „überlegt“ er weiter, statt das fertige FPÖ-Hilfspaket umzusetzen, kritisiert FPÖ-Landeschefin Marlene Svazek. S. 13 Eine Koalition der Foto: FPÖ Salzburg Arbeitsverweigerer Trotz steigender Rekordinflation verweigert Schwarz-Grün echte Entlastungsschritte S. 2/3 Das Land ist reif für einen Kurswechsel! Foto: FPÖ/Alois Endl Walter Rosenkranz im Interview und beim ersten Wahlkampfauftritt – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Asylkrise vor der Tür Nur ein „Spardiktat“ Rotes Abzock-Modell Schafft die GIS ab! 37.500 Asylanträge hat die rot-schwarze Koalition 2016 als machbare Obergrenze für Österreich angesehen. Im August wird diese Obergrenze heuer bereits erreicht werden – und ÖVP-Innenminister Karner wohl auch weiterhin nur untätig zusehen. S. 7 Einen „Gas-Notfallplan“ wollte die EU-Kommission vorlegen, weil der organisierte „gemeinsame Einkauf“ nicht funktioniert. Herausgekommen ist ein „Spar-Diktat“ mit enormen Machtbefugnissen für Brüssel, das die Mitgliedstaaten abgelehnt haben. S. 8/9 Wie das SPÖ-„Entlastungsmodell“ funktioniert, zeigt sich in Wien. Der Bürgermeister hat nicht nur die Kommunalgebühren hinaufgeschnalzt und Wohnen verteuert, sondern auch die Preiserhöhungen „seiner“ Energieversorger durchgewunken. S. 11 In Frankreich hat das Parlament die Rundfunkgebühr abgeschafft. In Österreich soll hingegen dem ORF mehr „Spielraum“ für die Ausweitung der GIS gewährt werden. Nur die Freiheitlichen sind klar dagegen und fordern die Übernahme des französischen Modells. S. 14

Sammlung

FPÖ-TV