fpoe.at
Aufrufe
vor 3 Wochen

Asyleinwanderung erhöht Terrorgefahr

  • Text
  • Familienpolitik
  • Umweltgespräche
  • Zwangssteuer
  • Orf
  • Sobotka
  • Terroranschlag
  • Arbeitslosigkeit
  • Sittenwächter
  • Gewalt an schulen
  • Abschiebeallianz
  • Nordischer rat
  • Kurz mal weg
  • Illegale einwanderung
  • Asyl
  • Heimatherbst
  • Burgenland
  • Ukraine
  • Kickl
Drei Jahre nach dem Anschlag in Wien hat Schwarz-Grün nichts dazugelernt

Asyleinwanderung erhöht

Nr. 45 . Donnerstag, 9. November 2023 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Abkassieren für den roten Allmachtsstaat 2021 hat die SPÖ Burgenland die ORF-Landesabgabe verdoppelt – und sie will daran festhalten. Wie an der Verstaatlichungspolitik, die Jahr für Jahr ein Loch ins Budget reißt und die Burgenländer teuer zu stehen kommt, kritisierte FPÖ-Landesparteichef Alexander Petschnig. S. 13 Asyleinwanderung Foto: FPÖ Burgenland erhöht Terrorgefahr! Drei Jahre nach dem Anschlag in Wien hat Schwarz-Grün nichts dazugelernt S. 2/3 „Wir nehmen die Sorgen der Menschen ernst!“ Foto: FPÖ/Alois Endl „Heimatherbst“-Erfolg setzt der Politkonkurrenz und den Medien hart zu – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Tiefer schwarzer Staat Festung Skandinavien Gewalt an Schulen Abgehoben im ORF Das neue Buch „Kurz mal weg“ des freiheitlichen Generalsekretärs Christian Hafenecker zeichnet penibel nach, wie der „gefallene Messias“ und seine Partie die Republik Österreich zum Selbstbedienungsladen für die Volkspartei umgebaut haben. S. 7 Weil die EU bei der Reform des Asylwesens versagt, haben die im „Nordischen Rat“ vertretenen skandinavischen Länder eine „Einwanderungsstoppallianz“ gegründet. Sie wollen im Alleingang die Masseneinwanderung aus Nordafrika in ihre Länder stoppen. S. 8/9 Im Gefolge der Masseneinwanderung, die von der SPÖ Wien großzügigst gefördert wird, hat die Gewalt an Schulen und sogar in Kindergärten dramatisch zugenommen. Die Freiheitlichen fordern jetzt effektive Gegenmaßnahmen der Stadt Wien ein. S. 11 In den sozialen Medien lassen manche ORF-Mitarbeiter ihrem Frust über den Erfolg der Freiheitlichen bei den Menschen freien Lauf. Einer schreckte auch davor nicht zurück, seine „Gehaltszahler“ bei einer FPÖ-Veranstaltung zu beschimpfen. S. 14

Erfolgreich kopiert!

Sammlung

FPÖ-TV