Aufrufe
vor 1 Jahr

Weiter für unsere Heimat: Mehr Kraft für Salzburg

  • Text
  • Frauen
  • Senioren
  • Wissenschaft
  • Bildung
  • Rollenbild
  • Familie
  • Rfj
  • Jugend
  • Polizei
  • Bauern
  • Wirtschaft
  • Bezirksparteiobfrau
  • Berger
  • Europa
  • Neues
  • Verkehr
  • Salzburg
  • Kraft
  • Heimat
  • Svazek
Überlegt. Entschlossen. Anders

Aktive Senioren – der

Aktive Senioren – der Salzburger Seniorenring (SSR) Der Anteil der älteren Menschen steigt stetig an und nimmt auch europaweit zu. Daher wird unsere Gesellschaft ihr Gesicht in den nächsten Jahrzehnten verändern. Sie ist aber keineswegs eine „alternde“ Gesellschaft, denn unsere Senioren sind überaus aktiv. Es hat sich der Seniorenring (ÖSR) – als freiheitliche Vertretung der Senioren – zur Aufgabe gemacht, die Senioren in ihren Aktivitäten zu unterstützen und so auch der Einsamkeit entgegen zu wirken. Darüber hinaus setzt sich der ÖSR politisch für die Interessen der Senioren ein und dient als Sprachrohr der älteren Generation. Wir möchten künftig ein reichhaltiges und interessantes Freizeit-, Reise- und auch Beratungsprogramm anbieten. Der Salzburger Seniorenring ist zur Zeit im Begriff sich neu aufzustellen und neu zu strukturieren. Schon jetzt spürt man, dass Bewegung in den Salzburger Seniorenring kommt. Es fanden in den letzten Wochen bereits zwei Aktivitäten statt, die von den Mitgliedern gerne und zahlreich angenommen wurden. Am 23. September fuhr eine Abordnung der Salzburger Senioren nach Wels und nahm an der 40-Jahr Feier des österreichischen Seniorenrings (ÖSR) teil. Es war eine sehr schöne und gediegene Veranstaltung. Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle unserem NAbg Werner Neubauer für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz im Dienste der österreichischen Senioren. Am 20.10.2016 fand in Seekirchen ein Seniorennachmittag statt, der mit über 100 Teilnehmern äußerst gut besucht war. Unsere FPÖ-Landesparteiobfrau Marlene Svazek war ebenso dabei und brachte damit zum Ausdruck, wie wichtig ihr und der FPÖ die ältere Generation ist. Zum Abschluss dieser gelungenen Veranstaltung gab der ebenfalls anwesende Bundesobmann des ÖSR, NAbg. Werner Neubauer noch ein paar Lieder auf der Gitarre zum Besten. In nächster Zeit wird ein Landestag des Salzburger Seniorenringes mit Neuwahl des gesamten Vorstandes abgehalten werden. Sobald dann die neuen Strukturen stehen, wird es regelmäßige Veranstaltungen in allen Bezirken geben. Mitglied beim Salzburger Seniorenring kann man ab dem 50. Lebensjahr werden. Es ist jeder herzlich willkommen und es kann auch jeder gerne mitarbeiten. Seniorenpolitik sollte als Generationenpolitik gelebt werden und ein gutes Miteinander von Jung und Alt sein. Marlies Steiner-Wieser FPÖ-Landtagsabgeordnete ÜBERLEGT. ENTSCHLOSSEN. ANDERS. 14

Ladies Business Lunch – Frau in Blau Beim bereits zweiten Ladies Business Lunch berichtete die renommierte Nahost-Expertin Dr. Karin Kneissl über ihre Erfahrungen als Frau in muslimischen Ländern und den Status der Frau als Spiegelbild der Islamisierung. Auch wenn das Establishment und die gleichgeschalteten Medien solche Ausführungen von parteipolitisch unabhängigen Experten sicherlich nicht gerne hören, so entspricht es doch der Wahrheit, dass sich die Lage für Frauen in den arabischen und islamischen Ländern zusehends verschlechtert. Auf Grund ihrer langjährigen Tätigkeit im Nahen Osten und der daraus resultierenden Erfahrung, stellte Frau Dr Kneissl mit klaren Worten fest, dass Ereignisse wie die Kölner Silvesternacht keineswegs eine Überraschung darstellten. Auch Landesparteiobfrau Marlene Svazek kritisierte das frauenverachtende Menschenbild im Islam und kam nicht umhin, wie Kneissl, den Medien die Leviten zu lesen. Denn während der Aufschrei von Feministen bei der Wahl Donald Trumps nicht zu überhören war, vermisst Svazek die feministische Empörung, wenn hierzulande Übergriffe von Flüchtlingen auf europäische Frauen stattfinden. Abschließend referierte Norbert Hofer über die politische Lage in Österreich, dass Frauen oft die überlegteren Entscheidungen treffen und mit seinem Schlusswort hatte Hofer die Lacher auf seiner Seite: „… erstaunlich wie schnell dieser Wahlkampf verging!“. Alles in allem: Eine wunderbare Veranstaltung mit viel Information, einem gepflegten Gedankenaustausch,… und auch einigen männlichen Teilnehmern! Frau in Blau- Organisatorin Iris Isabella Haiderer Starke Frauen für ein starkes Österreich: LPO Marlene Svazek, Dr. Karin Kneissl, LPO-Stv. Karin Berger Norbert Hofer sichtlich erfreut als Hahn im Korb mit Dr. Karin Kneissl und LPO Marlene Svazek Nähere Informationen über Aktivitäten und zukünftige Aktionen unter: https://www.facebook.com/frauinblauevents/ ÜBERLEGT. ENTSCHLOSSEN. ANDERS. 15

Sammlung

Hartinger-Klein: Die Notstandshilfe bleibt!
Österreich lehnt den Migrationspakt ab
Österreich vertraut dieser Regierung
Mobile Government: Amtsweg per Telefon
Messerverbot für Asylwerber kommt!
Koalition verbietet Islamistensymbole
Europas mühsame Problemlösungen
EU-Kooperation mit Nordafrika verstärken
Sozialisten spannen UNO gegen die FPÖ ein!
Jetzt härtere Strafen für Vergewaltiger!
Schluss mit den Tricks zur illegalen Einwanderung
Jetzt kommt echte Pensionserhöhung!
AUVA-Reform fixiert: Sparen im System!
Mit Foto auf E-Card gegen Sozialbetrug
EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV