Aufrufe
vor 1 Jahr

Wahlkampfposse zu Sicherheitspolitik

  • Text
  • Wien
  • August
  • Christian
  • Frauen
  • Polizei
  • Kurz
  • Hamas
  • Freiheitlichen
  • Politik
  • Strache
Rot und Schwarz liefern sich eine Schmierkomödie zu Polizeiplanstellen

16 Blitzlicht Neue Freie

16 Blitzlicht Neue Freie Zeitung FPÖ Weilbach bleibt weiter im Aufwind Beim Parteitag der Innviertler FPÖ Weilbach wurde Gemeindevorstand Alois Wiesenberger einstimmig zum Ortsparteiobmann gewählt. Stefan Schönauer als Obmannstellvertreter, Johanna Duft als Kassiererin und Christopher Schönauer als Schriftführer komplettieren den Vorstand der FPÖ Weilbach. Der Ehrengast, Landesrat Elmar Podgorschek, zeigte sich als Bezirksparteiobmann erfreut über die aktive FPÖ-Ortsgruppe und deren Erfolg bei der Gemeinderatswahl 2015. „Eure 37,2 Prozent bei der letzten Gemeinderatswahl sind die Anerkennung für euer aktives Bemühen um Weilbach“, betonte der Landesrat in seinem Grußwort. Landesrat Elmar Podgorschek mit seinen erfolgreichen Weilbachern: Johanna Duft, Alois Wiesenberger und Stefan Schönauer (v.l.). Foto: FPÖ Schärding Foto: RFJ Ried Die Jungfreiheitlichen Gipfelstürmer aus Ried erklommen bei ihrem diesjährigen Sommerausflug die Bleckwand am Wolfgangsee. Innviertler RFJ zu Besuch im Salzkammergut Die Freiheitliche Jugend Bezirk Ried/Innkreis veranstaltete ihren diesjährigen Sommerausflug nach Strobl am Wolfgangsee. Für die 25 Mitglieder hatte RFJ-Bezirksobmann Patrick Zeilinger ein zeitfüllendes Programm organisiert: „Als Jugendorganisation ist es uns wichtig, unseren Mitgliedern ihre Heimat näher zu bringen.“ Nach der erholsamen Fahrt auf der Sommerrodelbahn machten sich die Jungfreiheitlichen auf den Weg zur Bleckwandhütte, wo der Aufstieg mit einer gemeinsamen Jause und einem Lagerfeuer einen gemütlichen Ausklang fand. Am Folgetag ging es bei Kaiserwetter zum Gipfelkreuz und danach zur Erfrischung ins Strandbad Strobl. +++ Bücherservice +++ Bücherservice +++ Bücherservice +++ Bücherservice +++ Bücherservice +++ INFO - KOMPAKT Die Freiheitliche Partei Österreichs Als politisch interessierter Bürger stößt man unweigerlich auf unterschiedliche Fragen zur Organisation und zum Programm der FPÖ. Beispiele sind: • Wie hat sich die FPÖ historisch entwickelt? • Wie ist die FPÖ organisatorisch aufgebaut? • Wie gliedert sich die Partei auf Bundes- und Landesebene? • Welche Gremien entscheiden in der FPÖ worüber? • Was sind die Kernpunkte des freiheitlichen Parteiprogramms? • Wohin kann ich mich auf Bundes-, Landesebene wenden? Diese und ähnliche Fragen versucht die vorliegende Broschüre knapp und übersichtlich – kurzum: kompakt – zu beantworten. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf leichter Verständlichkeit und grafischer Anschaulichkeit. GRATIS zu beziehen über das FPÖ-Bildungsinstitut: Friedrich Schmidt Platz 4, 1080 Wien Telefonisch unter 01/512 35 35-36 oder per Mail: bildungsinstitut@fpoe.at Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich einverstanden, künftig über Aktivitäten und Neuerscheinungen der FPÖ und des FPÖ-Bildungsinstitutes informiert zu werden.

Sammlung

EU-Kooperation mit Nordafrika verstärken
Sozialisten spannen UNO gegen die FPÖ ein!
Jetzt härtere Strafen für Vergewaltiger!
Schluss mit den Tricks zur illegalen Einwanderung
Jetzt kommt echte Pensionserhöhung!
AUVA-Reform fixiert: Sparen im System!
Mit Foto auf E-Card gegen Sozialbetrug
EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV