Aufrufe
vor 10 Monaten

SPÖ-Wahlguru unter Korruptionsverdacht

  • Text
  • Wahlkampfberater
  • Silberstein
  • Kern
  • Korruption
  • Integration
  • Parallelgesellschaften
  • Radikalisierung
  • Studie
  • Islamisierung
  • Regierungsbeteiligung
  • Bundesliste
  • Lugar
  • Fuerst
  • Schlepperindustrie
  • Italien
  • Lybien
  • Immobilienhaie
  • Genossenschaft
  • Wien
  • Strache
FPÖ fordert Konsequenzen nach Geldwäschevorwurf gegen roten "Spin Doctor"

SPÖ-Wahlguru unter

Nr. 33 . Donnerstag, 17. August 2017 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an Postfach 100, 1350 Wien FPÖ will berittene Polizei zur Grenzsicherung Während Bayern seine berittene Polizei verstärkt, wird der Versuch der FPÖ, in Österreich eine zu installieren, von allen anderen abgelehnt. Für Burgenlands Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz unverständlich: „Alle reden von mehr Sicherheit, ohne etwas dafür tun zu wollen!“ S. 13 Foto: FPÖ Bugenland SPÖ-Wahlguru unter Korruptionsverdacht FPÖ fordert Konsequenzen nach Geldwäschevorwurf gegen roten „Spin Doctor“ S. 2/3 Integration und Islam: Foto: Herbert Neubauer / APA / picturedesk.com Das funktioniert kaum Zwei Studien zeigen die Folgen verfehlter Integrationspolitik drastisch auf – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Neue Kandidaten Aus für „Seerettung“? Politik für Spekulanten Samthandschuhe Eine neue Kandidatin, Susanne Fürst, und einen Rückkehrer zur FPÖ, Robert Lugar, präsentierte FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache für die Nationalratswahl am 15. Oktober. Er unterstrich dabei, dass die FPÖ Regierungsverantwortung übernehmen wolle. S. 6 und 7 Nach italienischen Ermittlungen gegen „Seerettungsorganisationen“ wegen Beihilfe zur Schlepperei und verstärkter Aktivitäten der libyschen Küstenwache ziehen sich die „Retter“ zurück. Italien registrierte prompt eine Halbierung der Zahl „geretteter Flüchtlinge“. S. 8/9 „Immobilienhaie und Spekulanten dürfen keinen Zugang zu hunderttausenden Sozialwohnungen bekommen“, kritisierte FPÖ-Obmann HC Strache den Plan von SPÖ-Kanzler Kern und ÖVP-Chef Kurz, Genossenschaftswohnungen zu „privatisieren“. S. 11 Heftige Kritik an der de facto „Berichterstattungsverweigerung“ des ORF zum „Fall Silberstein“ übte FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl: „Dieses ORF-Kartell des Verschweigens, Niederhaltens und Zudeckens verantwortet ORF-Generaldirektor Wrabetz!“ S. 14

Sammlung

Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV