Aufrufe
vor 1 Jahr

SPÖ, ÖVP & Grüne im Dämmerzustand

  • Text
  • Regierungsparteien
  • Neuwahl
  • Glaubwuerdigkeit
  • Glauben
  • Asylwerber
  • Irak
  • Syrien
  • Christenverfolgung
  • Parteitag
  • Rfw
  • Islam
  • Terror
  • Londonistan
  • Schulden
  • Wien
  • Therapiesitzung
  • Orf
  • Fpoe
  • Strache
  • Nfz
FPÖ fordert Neuwahlen, um „beschämenden Regierungsnotstand" zu beenden

SPÖ, ÖVP & Grüne im

Nr. 15/16 . Donnerstag, 13. April 2017 € 0,80 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at . Fax: 01 512 35 359 ww.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W Salzburgs FPÖ will Familien Wahlfreiheit zurückgeben Mit dem „Berndorfer Modell“ wollen Salzburgs Freiheitliche in der Familienpolitik wieder „Politik für Familien“ machen, statt sie der Arbeitsmarktpolitik unterzuordnen. „Die FPÖ will das Modell im Falle einer Regierungsverantwortung umsetzen“, kündigte Landesobfrau Marlene Svazek an. S. 13 Foto: FPÖ Salzburg SPÖ, ÖVP & Grüne im Dämmerzustand FPÖ fordert Neuwahlen, um „beschämenden Regierungsnotstand“ zu beenden S. 2/3 Neue Christenverfolgung Foto: STRINGER / AFP / picturedesk.com als Folge des Islamismus Über 200 Millionen Christen werden wegen ihres Glaubens verfolgt – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN IN EIGENER SACHE Schellings Realität Als „Schönreden des eigenen Versagens“ bezeichnete FPÖ-Finanzsprecher Hubert Fuchs die jüngsten Aussagen von ÖVP-Finanzminister Schelling. „Brexit“, „Griechenland-Hilfe“ und kalte Progression werden die Steuerzahler Milliarden kosten. S. 6 „Londonistan“ Der britische Multikulturalismus hat das Land und die Hauptstadt nicht nur zum begehrten Ziel moslemischer Einwanderer gemacht, sondern auch den radikalen Islamismus gefördert. In der Rechtssprechung trägt man dem bereits mit Scharia-Gerichten Rechnung. S. 8/9 Rot-grünes Abkassieren Die rot-grüne Stadtregierung hat der Bundeshauptstadt einen neuen Rekordschuldenberg in Höhe von 6,9 Milliarden Euro beschert. Für das Jahr 2017 sind zusätzliche 300 Millionen Euro an Einnahmen „eingeplant“ – über weitere Gebührenerhöhungen. S. 11 Liebe Leser! Die nächste Ausgabe der NFZ erscheint wegen der Osterfeiertage erst am 27. April 2017. Die NFZ wünscht allen Lesern ein frohes Osterfest!

Sammlung

Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV