Aufrufe
vor 2 Jahren

Ostöffnung ist der Arbeitsplatz-Killer

  • Text
  • Zeitung
  • Nfz
  • Asyl
  • Grenze
  • Grenzschutz
  • Terror
  • Syrien
  • Pensionen
  • Bruessel
  • Bargeld
  • Strache
  • Europa
  • Duesseldorf
  • Afd
  • Migration
  • Arbeitslosigkeit
  • Ostoeffnung
Warnungen und Forderungen der FPÖ wurden jetzt von AK-Chef Muhm bestätigt

wandzeitung.qxp:Reinzeichnung 28.01.16 14:57 Seite 1 16 Blitzlicht Neue Freie Zeitung Impressum: FPÖ, Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, 1080 Wien Wie kaputt ist unser Bundesheer? Einladung zum Seminar Das Österreichische Bundesheer begeht heuer den 60. Jahrestag seiner Gründung in der 2. Republik. Seit seiner Aufstellung war dieses Heer – im Gegensatz zum Stellenwert der Verteidigungskräfte in anderen Staaten – politisch heftig umstritten. Da nützte ihm auch nicht, dass es untrennbar mit der Neutralität verquickt war. Wie diese begann es, zunehmend in den Lippenbekenntnissen der Sonntagsredner zu Vortragender: Prof. Walter Seledec Datum: 09.04.16, 10.00 Uhr Ort: Wien existieren, während es sich in Wahrheit doch schon längst in einem Rückzugsgefecht befand, wiewohl vom Bürger bejaht, aber verraten von einer Politik, die heute mit einem Berufsheer in die NATO drängt. Nunmehr scheint das Bundesheer dort angekommen zu sein, wo seine Gegner es sich immer wünschten: am Ende seiner Kräfte. • Wer trägt Schuld am Niedergang dieser staatspolitisch so wichtigen Einrichtung? • Wo liegen die Wurzeln des öffentlichen Versagens? • Welche Konsequenzen ergeben sich dadurch für die Republik Österreich? • Wie kann – wie soll – die Zukunft aussehen? • Ist dieses Heer überhaupt noch „neutralitätstauglich“? • Welche Rolle spielen die Medien am Niedergang des Bundesheeres? • Wie sieht heute der „militärische“ Alltag in den Kasernen aus? Anmeldung und Information: Telefonisch unter 01/512 35 35-36, per Mail: bildungsinstitut@fpoe.at oder auf der Homepage: www.fpoe-bildungsinstitut.at

Sammlung

"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV