Aufrufe
vor 2 Jahren

Leben nach der Querschnittslähmung

  • Text
  • Menschen
  • Wien
  • Behinderungen
  • Zeit
  • Behinderung
  • Kinder
  • Rollstuhl
  • Plege
  • Recht
  • Patienten
Ratgeber für behinderte und pflegebedürftige Menschen. Ein Wegweiser.

24 von dort über die

24 von dort über die heute von Motorradfahrern so stark frequentierten Serpentinen zurück nach Eisenstadt. Diese 14,5 km sollte ich noch viele hunderte Male laufen und es ist eine der schönsten Strecken, die man sich vorstellen kann. Ein wunderschöner Laubwald, weicher Boden, hie und da trifft man auf Wildschweinspuren und nicht selten auf Wildschweine selbst. An diesem ersten Tag auf der neuen Strecke fühlte ich mich wie ein Anfänger, viel zu langsam für meine Trainingsbegleiter, auf deren Waden man jede Sehne erkennen konnte und meine Lungen drohten zu bersten. Doch ich wurde schneller und jeder Schritt wurde für mich in den Monaten danach leichter. Auch mein Körper veränderte sich und meine Oberschenkel und Waden passten sich auch optisch den neuen Herausforderungen an. Nach einem Winter, der neben dem Studium der Geheimnisse der Luftfahrzeugtechnik dem Laufsport gewidmet war, stand mein erster Wettkampf ins Haus. In Oberwart fanden im Inform Stadion die Landesmeisterschaften im Cross Country Lauf statt. Ich hatte keine Ahnung, was auf mich zukommen sollte. Von meinem Trainer und Erzieher Joachim wurde ich in neue Lauhosen gesteckt, die mich an Strumphosen mittelalterlicher Minnesänger erinnerten, und es wurde mir ein Paar Geländelaufschuhe an die Füße geschnallt. Da das Starterfeld stark war und auch der amtierende Staatsmeister sich angemeldet hatte, wurde vom Neuling nicht viel erwartet. Am Start war die Unruhe der Läufer spürbar. Ich hatte mich ganz hinten in der Gruppe eingereiht, wie es sich für ein Greenhorn gehört. Dann der Startschuss, das Feld setzte sich sofort in Bewegung, ich trottete etwas verzweifelt hinterher. Mein Trainer hatte mir eingeschärft, nur ja nicht zu schnell zu starten

und meine Kräfte gut einzuteilen. Leicht gesagt, ich hatte keine Wettkampferfahrung und daher keinen blassen Schimmer davon, wie ich meine Kräfte einteilen sollte. Ich begann also zaghaft damit, die vor mir liegenden Läufer zu überholen. Ich hatte sie zuerst im Verdacht, im sogenannten Einteilen der Kräfte professioneller zu sein als ich. Doch dann stellte sich heraus, dass sie einfach langsamer waren. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Also versuchte ich von nun an, so viele Gegner wie möglich zu überholen. Und dann war nur mehr einer vor mir, der von mir so gefürchtete Staatsmeister. Ich hatte ihn eingeholt und zum ersten Mal hörte ich bei einer Sportveranstaltung meinen Namen über den Lautsprecher. Der Moderator versuchte, dem Zweikampf eine besonders dramatische Note zu geben. Wir hatten uns sehr rasch weit vom übrigen Feld abgesetzt und befanden uns im letzten Drittel der letzten Runde, als der junge Staatsmeister sein Tempo verschärfte - und ich konnte tatsächlich mithalten. Doch dann die letzten 100 m, mir war völlig unbegreilich, wie der junge Mann jetzt noch einen Sprint mit diesem Tempo schaffen konnte. Mein Kopf wollte da unbedingt mit, doch die Beine hoben sich einfach nicht mehr. Das war es also, die Kraft einteilen. Ich wurde Zweiter. Der erste meiner vielen Vizelandesmeistertitel auf allen möglichen Distanzen. Immer war es ein Staatsmeister, der vor mir ins Ziel kam. Gewinnen konnte ich jedoch beim Straßenlauf, und das hat mir mit dem Training und der Vorbereitung viel gegeben. 25 Ich war kein herausragender Sportler, kein besonderes Ausnahmetalent oder eine Berühmtheit in der Läuferszene, bei weitem nicht. Doch das Auseinandersetzen mit dem Training, mit Belastungen und Pausen, mit der Notwendigkeit des Durchhaltens und mit dem über sich Hinauswachsen im Wettkampf, hat mir für das Leben unendlich viel gegeben.

Sammlung

FPÖ: Reagieren auf Erdogans Angriffe!
2013hcstracheat
Mehr Kontrollen zu Staatsbürgerschaft
2013hcstracheat
HC Strache: „Sind so stark wie nie zuvor!"
2013hcstracheat
FPÖ stimmt einem U-Ausschuss zu
2013hcstracheat
Kein Plan, aber viel Geld fürs Asylwesen
2013hcstracheat
EU bestätigt jetzt die Kritik der FPÖ!
2013hcstracheat
Asyl wird zum Recht auf Einwanderung
2013hcstracheat
Neustart fürs Land nur über Neuwahlen
2013hcstracheat
Gegen CETA & TTIP unterschreiben!
2013hcstracheat
HC Strache: „Die Zeit ist reif für die FPÖ"
2013hcstracheat
Kopftuchverbot: Kurz kopiert FPÖ
2013hcstracheat
Die Abschiebung Illegaler forcieren
2013hcstracheat
Rollentausch im Koalitionspoker?
2013hcstracheat
Knapper Erfolg des „Establishments"
2013hcstracheat
Ein Präsident für alle Österreicher!
2013hcstracheat
Mehr Kriminalität durch Asylwerber
2013hcstracheat
„Angstkampagne" gegen Norbert Hofer
2013hcstracheat
Und schon wieder Briefwahl-Pannen
2013hcstracheat
Bürger sollen über CETA abstimmen!
2013hcstracheat
Linke Entrüstung über Hofer-Plakate
2013hcstracheat
Koalition und EU drücken CETA durch
2013hcstracheat
Ein Land in Geiselhaft der Aussitzerkoalition
2013hcstracheat
FPÖ-Klage gegen Verfassungsrichter
2013hcstracheat
Ist der ORF grüner Wahlkampfsender?
2013hcstracheat
Grüne Sprachpolizei für den Wahlkampf?
2013hcstracheat
Hofburgwahl wird zum Kasperltheater
2013hcstracheat
Angstpropaganda gegen Norbert Hofer
2013hcstracheat
"Nehme Sorgen der Österreicher ernst!"
2013hcstracheat
„Der nächste Schritt ist das Kanzleramt!"
2013hcstracheat
Österreich versinkt im Migrationschaos
2013hcstracheat
Islamisten-Terror nicht unterschätzen
2013hcstracheat
Koalition importiert Arbeitslosigkeit
2013hcstracheat
„Knebel-Fairness“ statt Rechtsstaat
2013hcstracheat
Wahlwiederholung am 2. Oktober 2016
2013hcstracheat
Jetzt entscheiden Verfassungsrichter
2013hcstracheat
VfGH-Anhörung zu Briefwahldesaster
2013hcstracheat
Schluss mit den Asylzahlenspielen!
2013hcstracheat
Kern löst Asylstreit in der Koalition aus
2013hcstracheat
FPÖ nominiert Kolm als RH-Präsidentin
2013hcstracheat
Danke, Norbert! Danke, Österreich!
2013hcstracheat
Zum Schluss noch linke Angstparolen!
2013hcstracheat
SPÖ zerbricht an Hofers Wahlerfolg
2013hcstracheat
Jetzt machen Linke gegen Hofer mobil!
2013hcstracheat
Österreicher wählen den Politik-Wandel
2013hcstracheat
Peinliche Agitation im ORF gegen Hofer
2013hcstracheat
Start in Kapfenberg: Hofer zeigt Flagge!
2013hcstracheat
Konsequenzen nach Brüssel-Attentaten
2013hcstracheat
Aufstehen für unsere Heimat Österreich
2013hcstracheat
Bürgern zu ihrem Recht verhelfen
2013hcstracheat
Und der nächste Arbeitslosenrekord
2013hcstracheat
Schluss mit Export der Familienbeihilfe
2013hcstracheat
Ostöffnung ist der Arbeitsplatz-Killer
2013hcstracheat
Scheinlösungen beim Grenzschutz
2013hcstracheat
FPÖ will Kassasturz zu den Asylkosten
2013hcstracheat
„Wunschkandidat“ der FPÖ tritt an
2013hcstracheat
Der „Staatsfeind“ sitzt im Kanzleramt
2013hcstracheat
Österreich in der Zuwanderungsfalle
2013hcstracheat
Migranten machten Jagd auf Frauen!
2013hcstracheat
Islamgesetz muss nachjustiert werden
2013hcstracheat
„Fluchthilfe“ kommt Steuerzahlern teuer
2013hcstracheat
Bürgerbespitzelung ohne jede Kontrolle
2013hcstracheat
Nur „Hausarrest“ für Dschihadisten?
2013hcstracheat
FPÖ für verstärkte Terrorbekämpfung
2013hcstracheat
FPÖ-Anzeige gegen Bundesregierung
2013hcstracheat
Koalition scheitert am Arbeitsmarkt
2013hcstracheat
Durchgreifen gegen Flüchtlingsansturm!
2013hcstracheat
In Linz beginnt, was Wien verweigert!
2013hcstracheat
Historischer Sieg bei der Wien-Wahl
2013hcstracheat
FPÖ und SPÖ liegen in Wien Kopf an Kopf
2013hcstracheat
Jetzt Fortsetzung des Erfolgs in Wien!
2013hcstracheat
Asyl: Wahlpanik bei Rot und Schwarz
2013hcstracheat
HC Strache erklärt FPÖ-Asylgrundsätze
2013hcstracheat
Brüssel kapituliert vor Flüchtlingswelle
2013hcstracheat
Flüchtlings-Tsunami spült Gesetze weg
2013hcstracheat
Die Asylwerberflut steigt ungebremst!
2013hcstracheat
FPÖ Oberösterreich vor „Superwahltag“
2013hcstracheat
Asylchaos bedroht Polizeiausbildung
2013hcstracheat
Regierung finanziert linkes NGO-Biotop!
2013hcstracheat
Medienkampagne im Auftrag der SPÖ?
2013hcstracheat
Referendum über Kredite an Athen!
2013hcstracheat
Das „gute Geschäft“ von SPÖ und ÖVP
2013hcstracheat
Viele offene Fragen zur Grazer Bluttat
2013hcstracheat
FPÖ Salzburg befreit von „Führungsblase“
2013hcstracheat
HC Strache sorgt für Neustart in Salzburg
2013hcstracheat
110.000 arbeitslose Ausländer im Land!
2013hcstracheat
Bereits über 1.000 Asylanten pro Woche!
2013hcstracheat
Adé Bankgeheimnis: Staat will schnüffeln
2013hcstracheat
Weg mit Bargeld und her mit der Kontrolle!
2013hcstracheat
1. Mai: Arbeit für die Österreicher!
2013hcstracheat
Schulische Vielfalt statt Einheitsbrei!
2013hcstracheat
Nicht „Mainstream“, sondern bürgernah!
2013hcstracheat
Bürger wollen mehr direkte Demokratie
2013hcstracheat
Eine Allianz gegen die Islamisierung
2013hcstracheat
Österreich ist Hort des Dschihadismus!
2013hcstracheat
FPÖ will Entlastung statt Umverteilung
2013hcstracheat
Schallende Ohrfeige für Bildungs-Chaos!
2013hcstracheat
Hypo-Insolvenz mit 5 Jahren Verspätung
2013hcstracheat
Islamgesetz stoppt Radikalismus nicht!
2013hcstracheat
Wüste ORF-Attacken auf HC Straches FPÖ
2013hcstracheat
Schleppermafia löst Kosovo-Asylflut aus!
2013hcstracheat
Die Arbeitslosigkeit erreicht Rekordhöhe
2013hcstracheat
Geldschwemme lässt den Euro schmelzen
2013hcstracheat
Die ÖVP kapituliert vor der Homo-Lobby
2013hcstracheat
Endlich! Weg frei für die Hypo-Aufklärung
2013hcstracheat
10 Jahre FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache
2013hcstracheat
TTIP und TiSA – Die transatlantische Gefahr
2013hcstracheat
Leben nach der Querschnittslähmung
2013hcstracheat
Transatlantische Gefahr
2013hcstracheat
Alphabetisches EU-Lexikon
2013hcstracheat
Handbuch freiheitlicher Politik
2013hcstracheat

FPÖ-TV-Magazin