Aufrufe
vor 2 Jahren

In Linz beginnt, was Wien verweigert!

  • Text
  • Regierung
  • Zeitung
  • Parlament
  • Nfz
  • Demokratie
  • Format
  • Wahl
  • Podgorschek
  • Darmann
  • Strache
  • Budget
  • Steiermark
  • Wien
  • Oktober
  • Koalition
OÖ-Wahlsieger FPÖ wird Regierungspartner, in Wien lebt die Ausgrenzung fort

16 Blitzlicht Neue Freie

16 Blitzlicht Neue Freie Zeitung Edmund Stoiber in Wien Anlässlich des „Industrieforums 2015“, das vergangene Woche in Wien über die Bühne ging, fand ein persönliches Treffen zwischen „FPÖ pro Mittelstand“-Präsident Reinhard Pisec und dem als Ehrengast geladenen ehemaligen Ministerpräsident des Freistaates Bayern, Edmund Stoiber, statt. Im persönlichen Gespräch mit Pisec zollte Stoiber dem überragenden Wahlerfolg der FPÖ mit HC Strache größten Respekt. „Da muss sich etwas in Wien ändern“, meinte Stoiber. Reinhard Pisec, Präsident des „FPÖ pro Mittelstand“ (2. von links) mit Bayerns Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber (2. von rechts). +++ Neuerscheinung +++ Neuerscheinung +++ Neuerscheinung +++ Neuerscheinung +++ www.fpoe-bildungsinstitut.at TTIP und TiSA Die transatlantische Gefahr TTIP entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Instrument der Neoliberalisierung Europas. Der Verfassungstext „Alles Recht geht vom Volk aus“ wird hier durch den Satz substituiert: „Alles Recht geht vom Finanzkapital aus“. Die FPÖ nimmt in ihrer TTIP-Kritik in der österreichischen Parteienlandschaft eine Alleinstellung ein, ist sie doch entschieden gegen die Auswüchse eines deregulierten, neoliberalen Finanzkapitalismus. Offen für eine liberale Gestaltung der Wirtschaftspolitik und gegenüber der marktwirtschaftlichen Organisation der Realwirtschaft, wendet sie sich vehement gegen neoliberale Auswüchse des Finanzkapitalismus, wie sie via TTIP quasi festgeschrieben werden. Herausgeber: MEP Harald Vilimsky, MEP Mag. Franz Obermayr GRATIS zu beziehen über das FPÖ-Bildungsinstitut: Telefonisch unter 01/512 35 35-36 oder per Mail: bildungsinstitut@fpoe.at Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich einverstanden, künftig über Aktivitäten und Neuerscheinungen der FPÖ und des FPÖ-Bildungsinstitutes informiert zu werden.

Sammlung

EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV