Aufrufe
vor 3 Jahren

In Linz beginnt, was Wien verweigert!

  • Text
  • Regierung
  • Zeitung
  • Parlament
  • Nfz
  • Demokratie
  • Format
  • Wahl
  • Podgorschek
  • Darmann
  • Strache
  • Budget
  • Steiermark
  • Wien
  • Oktober
  • Koalition
OÖ-Wahlsieger FPÖ wird Regierungspartner, in Wien lebt die Ausgrenzung fort

In Linz beginnt, was Wien

Nr. 43 . Donnerstag, 22. Oktober 2015 € 0,80 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at . Fax: 01 512 35 359 ww.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W Mario Kunasek ist neuer steirischer Landesobmann Auf ihrem außerordentlichen Landesparteitag vollzogen die steirischen Freiheitlichen einen Generationenwechsel. Mario Kunasek übernahm von Gerhard Kurzmann die Führungsposition und versprach eine Fortsetzung des Erfolgskurses: „Wir wollen Nummer eins im Land werden!“ S. 13 In Linz beginnt, was Foto: NFZ Wien verweigert! OÖ-Wahlsieger FPÖ wird Regierungspartner, in Wien lebt die Ausgrenzung fort S. 2/3 Und wieder nur ein Ankündigungsminister Foto: Andreas Ruttinger Schellings Budgetzahlen zementieren den Reformstillstand ein – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Personalrochade EU als „Zechpreller“ „Verlorene“ Stimmen Aus für „Format“ Der Erfolg bei der oberösterreichischen Landtagswahl hat Auswirkungen auf die FPÖ-Riege im Hypo-Untersuchungsausschuss. Nach dem Wechsel von Elmar Podgorschek nach Linz übernimmt Gernot Darmann dessen U-Ausschuss-Funktion. S. 7 Viele Maßnahmen hat die EU auf ihren drei Gipfeltreffen zur Flüchtlingsproblematik beschlossen. In der Umsetzung ist sie aber säumig. Weder das versprochene Personal noch die zugesagten Hilfsgelder sind bisher an ihren Bestimmungsorten eingetroffen. S. 8/9 Bei der Auszählung der Wahlkarten zur Bezirksvertretungswahl in Wien-Leopoldstadt sind 82 Stimmzettel „verloren“ gegangen. Die FPÖ hat deswegen die Wahl angefochten, liegt sie in dem Bezirk doch nur 25 Stimmen hinter den Grünen auf Platz drei. S. 11 Aufgrund wirtschaftlicher Probleme wird die NEWS-Gruppe per Jahresende 2015 das Wirtschaftsmagazin „Format“ einstellen. Die Redaktion soll mit der des Magazins „Trend“ fusioniert werden, um möglichst viele Arbeitsplätze zu retten. S. 14

Sammlung

Mobile Government: Amtsweg per Telefon
Messerverbot für Asylwerber kommt!
Koalition verbietet Islamistensymbole
Europas mühsame Problemlösungen
EU-Kooperation mit Nordafrika verstärken
Sozialisten spannen UNO gegen die FPÖ ein!
Jetzt härtere Strafen für Vergewaltiger!
Schluss mit den Tricks zur illegalen Einwanderung
Jetzt kommt echte Pensionserhöhung!
AUVA-Reform fixiert: Sparen im System!
Mit Foto auf E-Card gegen Sozialbetrug
EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV