Aufrufe
vor 3 Jahren

Geldschwemme lässt den Euro schmelzen

  • Text
  • Syriza
  • Bank
  • Kredit
  • Sparen
  • Franken
  • Wahl
  • Sozial
  • Armut
  • Zeitung
  • Nfz
  • Strache
  • Strache
  • Ezb
  • Griechenland
  • Europa
  • Euro
  • Geld
  • Wien
  • Politik
  • Geldschwemme
Sparer und Franken-Kreditnehmer sind die Opfer der EZB-Weichwährungspolitik

Geldschwemme lässt den Euro

Nr. 5 ■ Donnerstag, 29. Jänner 2015 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien ■ E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at Tel.: 01/51235350 ■ Fax: 01/51235359 ■ www.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W € 0,80 FPÖ Niederösterreich gewinnt 201 Mandate Ein Plus von 201 Gemeinderäten brachten die Wahlen in Niederösterreich der FPÖ. Starke Ergebnisse fuhren die Spitzenfunktionäre Christian Höbart (Bild/Guntramsdorf), Gottfried Waldhäusl (Waidhofen/Thaya) und Christian Hafenecker (Kaumberg) ein. S. 13 Foto: Andreas Ruttinger Geldschwemme lässt den Euro schmelzen Sparer und Franken-Kreditnehmer sind die Opfer der EZB-Weichwährungspolitik S. 4/5 Foto: Foltin Jindrich / WirtschaftsBlatt / picturedesk.com Jeder Fünfte ist armutsgefährdet! Warum Sozialmärkte verstärkt Zulauf haben – S. 2/3 WIRTSCHAFT PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN Riskante EZB-Strategie Gegen Polizei-Panzer Syriza gewinnt Wahl Streit um dritte Piste Der frühere Weltbank-Direktor Robert Holzmann zweifelt im NFZ-Interview am Erfolg des Anleihenkaufprogramms der Europäischen Zentralbank. Es sei eine „riskante Strategie“ und ohne umfassende Reformen „wahrscheinlich unzureichend“. S. 4 Innenministerin Mikl-Leitner (ÖVP) will Radpanzer für die Polizei anschaffen. Geldverschwendung nennt das die FPÖ, denn die Militärpolizei verfügt über genügend solcher Fahrzeuge und könnte im Wege von Assistenzleistungen leicht einspringen. S. 6 Wahlsieger Alexis Tsipras von der linksradikalen Syriza-Bewegung drängt auf einen Schuldenerlass für das dauerhaft pleitebedrohte Griechenland. Das Grundproblem der mangelnden Wettbewerbsfähigkeit würde dadurch freilich nicht gelöst S. 8/9 Wiens FPÖ-Verkehrssprecher Toni Mahdalik lehnt die dritte Piste am Flughafen Schwechat ab und tritt für einen „gekurvten Anfl ug“ auf Wien ein. Rund 500.000 Fluglärm-Betroffene kämpfen vor dem Bundesverwaltungsgericht um ihre Rechte. S. 11

Sammlung

"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV