Aufrufe
vor 2 Jahren

„Fluchthilfe“ kommt Steuerzahlern teuer

  • Text
  • Nfz
  • Islam
  • Wien
  • Linz
  • Ampel
  • Burgenland
  • Waffe
  • Polizei
  • Sicherheit
  • Zuwanderung
  • Flucht
  • Politik
  • Parlament
  • Terrorismus
  • Terror
  • Europa
  • Asyl
Jüngste Massenzuwanderung kostet der Republik 2016 rund drei Milliarden Euro

„Fluchthilfe“ kommt Steuerzahlern

Nr. 50 . Donnerstag, 10. Dezember 2015 € 0,80 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at . Fax: 01 512 35 359 ww.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W Burgenland wehrt sich gegen Durchgriffsrecht Das auf dem Truppenübungsplatz Bruckneudorf geplante Massenquartier für Asylwerber stößt nicht nur auf den Widerstand der betroffenen Gemeinde. FPÖ-Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz weist für die rot-blaue Landesregierung dieses „Drüberfahren“ zurück. S. 13 Foto: FPÖ Burgenland „Fluchthilfe“ kommt Steuerzahlern teuer Jüngste Massenzuwanderung kostet die Republik 2016 rund drei Milliarden Euro S. 2/3 Entwaffnung der Bürger Foto: Mrsmokeybear/commonswiki im EU-Anti-Terrorkampf? Brüsseler Gesetzesverschärfung trifft nur unbescholtene Bürger – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN LÄNDER Gefährdete Sicherheit Bürger ärgern Politiker Millionen für Islamisten Aus für Ampelpärchen Die FPÖ brachte das Thema Asylpolitik am vergangenen Mittwoch erneut ins Plenum des Nationalrats. FPÖ-Klubobmann HC Strache warf der Koalition vor, dass sie mit der Massenzuwanderung die Sicherheit der Österreicher mutwillig gefährde. S. 7 Die Franzosen haben ihr Politestablisment schockiert: Bei den Regionalwahlen machten die Bürger den Front National zur stärksten Partei. Für Sozialisten und Konservative endete dieser Probelauf für die Präsidentschaftswahl 2017 in einem Desaster. S. 8/9 Die rot-grüne Stadtregierung fördert Wiens 150 islamische Kindergärten mit Millionen, ohne diese richtig zu kontrollieren. Eine Studie offenbart nun die Folge: In den Kindergärten findet nicht Integration statt, sondern die Islamisierung der Kleinkinder. S. 11 In Linz beendete der neue FPÖ-Infrastrukturstadtrat Markus Hein den Genderunsinn mit den „Ampelpärchen“. „Im Straßenverkehr haben Gesinnungen und Genderwahn nichts verloren“, hielt Hein dem linken Entrüstungssturm entgegen. S. 12

Sammlung

EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV