Aufrufe
vor 2 Jahren

Brüssel kapituliert vor Flüchtlingswelle

  • Text
  • Parlament
  • Medien
  • Gesundheit
  • Sicherheit
  • Haimbuchner
  • Europa
  • Asylwerber
  • Asyl
  • Stenzel
  • Wahlkampf
  • Wahl
  • Politik
  • Strache
  • Strache
  • Wien
  • Stenzel
  • Haimbuchner
EU will nur die Umverteilung der Flüchtlinge, aber keinen Stopp des Zustroms

Brüssel kapituliert vor

Nr. 37 . Freitag, 11. September 2015 € 0,80 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at . Fax: 01 512 35 359 ww.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W Oberösterreicher strömen zur FPÖ-„Heimat-Tour“ Der unglaubliche Publikumsandrang zu den Wahlkampfveranstaltungen der Freiheitlichen in Oberösterreich lässt den erhofften „historischen Wahlerfolg“ für Landesobmann Manfred Haimbuchner und seine Mannschaft am 27. Septmeber in greifbare Nähe rücken. S. 12 Brüssel kapituliert Foto: Andreas Maringer/ciyfoto.at vor Flüchtlingswelle EU will nur die Umverteilung der Flüchtlinge, aber keinen Stopp des Zustroms S. 8/9 Blauer Wahlkampfauftakt in Rot-Weiß-Rot Foto: PEGO Über 5.000 Wiener bejubelten HC Straches Kampfansage an Rot-Grün – S. 2/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Ausländerkriminalität Arabisches Freikaufen Experte im FPÖ-Team Verunglimpfung der FPÖ Laut jüngsten Medienberichten soll die Kriminalität in Österreich gesunken sein. In einer Anfragebeantwortung legt Innenministerin Johanna Mikl-Leitner aber dar, dass die Ausländerkriminalität mit 40 Prozent der angezeigten Delikte erschreckend hoch ist. S. 6 Die Golfstaaten und Saudi-Arabien nehmen kaum Flüchtlinge aus Syrien auf, weil sie eine „Überfremdung“ fürchten. Sie kaufen sich über Spenden an das UN-Flüchtlingshilfswerk aus der Verantwortung für ihre muslimischen Glaubensbrüder frei. S. 9 Mit dem Radiologen Günter Koderhold hat sich die FPÖ einen anerkannten Fachmann ins Team geholt, um die Reform des kaputtgesparten Wiener Gesundheitswesens anzugehen. Mit HC Strache präsentierte er die ersten Vorschläge der Partei dazu. S. 11 Je besser die FPÖ in den Umfragen abschneidet, desto „kritischer“ betrachten die „Qualitätsmedien“ die Partei. Angesichts der Hilfl osigkeit der Politik zur Flüchtlingswelle steigert sich diese „Kritik“ zur offenen Beschimpfung der FPÖ und ihrer Wähler. S. 14

Sammlung

EU in der Asylpolitik jetzt auf FPÖ-Linie!
"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV