Aufrufe
vor 8 Monaten

Bildungsreform: Und Kurz fällt um!

  • Text
  • Grossbritannien
  • Parlamentswahlen
  • Hofer
  • Kostenexplosion
  • Pflegebereich
  • Strache
  • Politik
  • Kostensteigerung
  • Asylpolitik
  • Mindestsicherung
  • Sozialstaat
  • Kickl
  • Willkommenskultur
  • Asylwerber
  • Asyl
  • Zuwanderung
  • Schulpaket
  • Gesamtschule
  • Bildungsreform
  • Fpoe
Auch „Die neue ÖVP"-Chef schwimmt im rot-grünen „Nivellierungs-Fahrwasser"

10 Leserbriefe Neue

10 Leserbriefe Neue Freie Zeitung TERMINE JUNI 18 Blauer Frühschoppen in St. Aegidi Die oberösterreichische FPÖ- Ortsgruppe Sankt Aegidi lädt am Sonntag, dem 18. Juni 2017, zum Frühschoppen mit FPÖ-Landesrat Günther Steinkellner ins Gasthaus „Kellerwirt“ (Fam. Bogner, 4725 St. Aegidi 7). Beginn: 10.00 Uhr JUNI 19 Seniorenstammtisch der FPÖ Favoriten Die FPÖ Favoriten lädt am Montag, dem 19. Juni 2017, zu ihrem Seniorenstammtisch ins „Cafè Shelby“ (Gellertplatz 10, 1100 Wien). Referent: FPÖ-Delegationsleiter im Europaparlament Harald Vilimsky. Beginn: 15.00 Uhr. JUNI 20 FPÖ-Stammtisch in Breitenlee Die FPÖ Donaustadt lädt am Dienstag, dem 20. Juni 2017, zu ihrem Stammtisch Breitenlee/Süßenbrunn ins Gasthaus „Lindenhof“ (Breitenleer Straße 256, 1220 Wien). Beginn: 19.00 Uhr. JUNI 20 Seniorenstammtisch der FPÖ Simmering Die FPÖ Simmering lädt am Dienstag, dem 20. Juni 2017, zu ihrem Seniorenstammtisch ins Gasthaus „Auszeitstüberl“ (Grillgasse 20, 1110 Wien) mit dem FPÖ-Landtagsabgeordneten und Umweltsprecher Udo Guggenbichler. Beginn: 15.00 Uhr. JUNI 24 Sonnwendfeier der FPÖ Kirchdorf/Inn LESER AM WORT Jubel über Visafreiheit Na bravo, jetzt dürfen dank der EU auch noch die Ukrainer visafrei einreisen. Über 600 haben sich gleich mit neuen biometrischen Pässen auf den Weg gemacht. Revierkämpfe mit anderen ethnischen Kulturbereicherern sind vorprogrammiert. Einbrecher, Räuber, Mörder und Obdachlose werden folgen. Auch wird es nicht lange dauern, bis sich Massen in Bewegung setzen und aufgrund des Ukraine-Konflikts versuchen werden, Asyl zu bekommen! Das „nächste Menü“ auf den Speisekarten: Kriminalität und Sozialtourismus zum Schaden Österreichs ist quasi schon angerichtet! Prost, Mahlzeit! Stefan Scharl, Klosterneuburg Wahl in Frankreich Macron fährt einen Sieg nach dem anderen ein. Damit steigen die Hoffnungen der Franzosen, dass er der Politiker ist, der ihre Probleme lösen kann. Das Einzige, womit er bisher Schlagzeile gemacht hat, war ein Händedruck mit Trump, dem angeblich die Finger weh getan haben. Aber die Probleme Frankreichs sind wohl etwas kräftiger. Bald werden die Franzosen merken, dass auch er keine Wunder wirken kann. Ernst Pitlik, Wien Wahlwerbung Der Wahlkampf hat begonnen: Der ORF bringt stundenlange Werbesendungen über Bundeskanzler Kern, und in den Zeitungen sind seitenweise Jubelberichte über unseren tollen Kanzler. Was mich dabei stört, ist die Tatsache, dass diese Werbung im redaktionellen Teil stattfindet, also nicht bezahlt werden muss. Ob alle Kandidaten von den Medien gleich behandelt werden, ist fraglich. Dem Kanzler haben die Medien jedenfalls Rosen gestreut und jede unangenehme Frage vermieden. Stephan Pestitschek, Strasshof SPÖ in Abseitsfalle Wäre die SPÖ eine Fußballmannschaft, dann läuft sie regelmäßig in die Abseitsfalle. Kerns Spieltaktik geht nicht auf und sorgt für wachsenden Unmut in der Mannschaft. Blickt man auf die fragwürdige Performance der letzten Monate, ist die Frage nach dem wahren Gesicht der SPÖ eindeutig geklärt. Österreich braucht keine SPÖ, die für überfällige Korrekturen in Sachen Sicherheitspolitik immer noch keinen Grund zur Eile hat, sich von einer islamischen Glaubensgemeinschaft immer noch zum Narren machen lässt und ein Bündnispartner für Muslime sein will. Christian Stafflinger, Linz „Unser“ Bundespräsident Herzlichen Dank, liebe Van-der- Bellen-Wähler! Seid ihr immer noch stolz auf euren ach so verehrten Bundespräsidenten, den ihr vor der Wahl in den Himmel gelobt habt? Es ist vielleicht für euch in Ordnung, allerdings habt ihr uns, der Mehrheit an Normaldenkenden in unserem Land, durch diese Wahl massiv geschadet. Van der Bellen macht mit seinen unüberlegten Aussagen Österreich im In- und Ausland lächerlich und unglaubwürdig!! Klaus Gumpoltsberger, Hallein Ich bestelle die Wochenzeitung „Neue Freie Zeitung“ zum (zutreffendes bitte ankreuzen): Halbjahrespreis € 15,- Auslandsjahresbezug € 73,- Foto: Facebook / Emmanuel Macron BESTELLSCHEIN Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, 1080 Wien Tel: 01 512 35 35 – 29, Fax: 01 512 35 35 – 9 E-Mail: jana.feilmayr@fpoe.at Leserbriefe: redaktion.nfz@fpoe.at Jahrespreis € 30,- Jahrespreis zum Seniorentarif € 20,- Jahrespreis für Studenten € 20,- Die Bestellung gilt bis auf schriftlichen Widerruf, der entweder per E-Mail oder Postweg erfolgen muss. Die Einzahlung erfolgt mittels Erlagschein, der Ihnen halbjährlich (bei Jahresabo jährlich) zugeschickt wird. Bankverbindung: PSK, IBAN: AT55 6000 0000 0185 5450 Bestellungen auch per E-Mail: jana.feilmayr@fpoe.at Foto: NFZ Name: (Vor- und Zuname, bitte in Blockschrift ausfüllen) Mitglied in FPÖ-Landesgruppe*: Anschrift: (Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer, Türnummer) Datum: Geburtsdatum: Unterschrift: Bitte geben Sie uns für Rückfragen Ihre E-Mail oder Telefonnummer bekannt**: * Bitte nur ausfüllen, wenn Sie Mitglied einer FPÖ-Landesgruppe sind. Wir wollen damit mögliche Doppelzusendungen vermeiden. ** Wir erhalten von der Post in regelmäßigen Abständen Retoursendungen und wollen diese überprüfen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Nr. 24 Freitag, 16. Juni 2017 g Wien 11 WIEN Rot-grüne Nichtreform der Mindestsicherung Im Juni erstmals mehr ausländische als inländische Bezieher erwartet WIENER SPAZIERGÄNGE von Hannes Wolff Vor acht Monaten hat Rot- Grün eine „Reform“ der Mindestsicherung angekündigt. Jetzt haben sie sich darauf geeinigt, dass sich nichts ändern soll. „Schönfärberei der übelsten Sorte“ nannte das FPÖ-Vizebürgermeister Johann Gudenus. Im Mai 2017 bezogen nach aktuellen Zahlen der Stadt Wien 150.280 Personen die Mindestsicherung. Die Zahl ausländischer Staatsbürger lag mit 75.106 nur noch knapp unter jener der 75.174 österreichischen Bezieher. Im Juni dürfte es wegen des anhaltenden starken Zuzugs von Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten bereits mehr ausländische als inländische Bezieher geben. Im Mai 2017 bezogen aus letzterer Gruppe bereits 42.772 Personen die Mindestsicherung – fast 10.000 mehr als im Vorjahr. Keine Lehren gezogen „Wir werden nicht kürzen und nicht deckeln, aber den Geldbezug an integrative Maßnahmen Häupls SPÖ gibt weiter den Mindestsicherungs-Spendiermeister. koppeln“, erklärte SPÖ-Sozialstadträtin Sandra Frauenberger die rot-grüne Vorgehensweise der Reformverweigerung. „Durch die unverschämt hohe Mindestsicherung in Wien locken SPÖ und Grüne nicht nur Auswanderungswillige ohne Startkapital aus der ganzen Welt an, sondern rufen auch noch jeden Tag Asylberechtige aus den anderen Bundesländern nach Wien, um hier mehr zu kassieren“, empörte sich Gudenus. Wien habe sich in der Schlepperszene als besonders attraktives Ziel etabliert, weil die Bundes- hauptstadt im EU-Vergleich die höchsten staatlichen Zuwendungen für Migranten verspreche, warnte Gudenus vor der „Fortsetzung dieser rot-grünen Willkommenskultur“ auf Kosten der Wiener Steuerzahler. Besonders ärgert Gudenus eine Behauptung von SPÖ-Bürgermeister Michael Häupl, wonach Kriminelle „aus Wien rausfliegen“ würden: „Das entspricht keineswegs der Realität! Niemand fliegt hinaus, und schon gar nicht aus einer Wiener Gemeindewohnung oder aus der Mindestsicherung!“ Foto: SPÖ Wien Neben mir auf einer Decke im Stadionbad saßen zwei Buben und unterhielten sich. Der größere meinte: „Mei Vata sagt allerweil, wann er wieder auf d Welt kommt, wird er Meteorologe.“ Berufswahl „Wieso?“ fragte der kleinere. „Na für heut ham s do Unwetter vorausgsagt. Und mia sitzn da in der Sonn. Das is do ein unverbindlicher Beruf. Am nächsten Tag erzähln s was von einem unerwarteten Hoch, und scho hat si de Gschicht.“ „Also mein Papa sagt immer,“ warf jetzt der kleinere ein, „er wird im nächsten Leben Politiker. Die können erzähln, was s wolln, und dann is ka Red davon.“ „Hörst,“ sprach draufhin der erste, „unsere Papschis san gar net blöd. Irgendwie is des sogar verwandt. Ma sagt was voraus, dann kummts ned, und hallo, irgendwer anderer war schuld.“ „Gibts da wirklich kane Ausnahmen?“ räsonierte jetzt der zweite. „O ja“, sagte der größere Bursche. „I sags dir als Rätsel. Obs d draufkummst.“ Und er beugte sich zu seinem Freund. „Fangt mit Stra an und hört mit che auf. Auf den is Verlass. Alles, was der no gsagt hat, hat gstimmt.“ „Aber der hat do nix mit Unwetter z tuan!“ protestierte Nummer zwei. „Naa, du Depp. Aber mit der Sonn.“ Dann sprangen die zwei ins Bassin.

Sammlung

Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!
Vollstart 2018 mit Regierungsklausur
Schluss mit linker Verbots(un)kultur!
VfGH-Urteil öffnet jetzt „Ehe für alle"
Starkes FPÖ-Team für Niederösterreich
Rote Kampagne gegen Freiheitliche
Koalitionsprogramm in "blauer Diktatur"
FPÖ und ÖVP einig bei Steuersenkung
Der Fahrplan für die Verhandlungen steht
FPÖ in Verhandlung mit der „neuen ÖVP"
Danke Österreich für 26,04 Prozent
Wer Fairness will, muss FPÖ wählen!
Nächster Beweis für Kurz´Versagen
Vergesslichkeit von "Spätzünder" Kurz
Ärmel aufkrempeln für unser Österreich!
Jetzt Kampfansage an Rot-Schwarz!
25.000 Illegale nach Masseneinwanderung
Stolpert Kurz über Willkommenspolitik?
Nur wer FPÖ wählt, stoppt Rot-Schwarz!
SPÖ-Wahlguru unter Korruptionsverdacht
Nur für die FPÖ gilt "Österreich zuerst"
Wahlkampfposse zu Sicherheitspolitik
Schnelles Ende für Anti-FPÖ-Kampagne
FPÖ-Forderungen endlich umgesetzt!
FPÖ zwingt Koalition zu Offenbarungseid
Rot-schwarzer „Wahlkampf-Holler"
Bildungsreform: Und Kurz fällt um!
Härteres Vorgehen gegen Islamisierung
Koalitionsende im Chaos - was sonst!
„ÖVP-Retter" Kurz verweigert Arbeit
Koalition gibt auf: Endlich Neuwahl!
Jetzt Schluss mit Scheinstaatsbürgern
FPÖ ist die politische Kraft der Zukunft!
Wird Österreich zum Brexit-Draufzahler?
SPÖ, ÖVP & Grüne im Dämmerzustand
„Fake News" zur Arbeitslosigkeit
Koalition agiert jetzt nach Chaosprinzip!
FPÖ: Reagieren auf Erdogans Angriffe!
Mehr Kontrollen zu Staatsbürgerschaft
HC Strache: „Sind so stark wie nie zuvor!"
FPÖ stimmt einem U-Ausschuss zu
Kein Plan, aber viel Geld fürs Asylwesen
EU bestätigt jetzt die Kritik der FPÖ!
Asyl wird zum Recht auf Einwanderung
Neustart fürs Land nur über Neuwahlen
Gegen CETA & TTIP unterschreiben!
HC Strache: „Die Zeit ist reif für die FPÖ"
Kopftuchverbot: Kurz kopiert FPÖ
Die Abschiebung Illegaler forcieren
Rollentausch im Koalitionspoker?
Knapper Erfolg des „Establishments"
Ein Präsident für alle Österreicher!
Mehr Kriminalität durch Asylwerber
„Angstkampagne" gegen Norbert Hofer
Und schon wieder Briefwahl-Pannen
Bürger sollen über CETA abstimmen!
Linke Entrüstung über Hofer-Plakate
Koalition und EU drücken CETA durch
Ein Land in Geiselhaft der Aussitzerkoalition
FPÖ-Klage gegen Verfassungsrichter
Ist der ORF grüner Wahlkampfsender?
Grüne Sprachpolizei für den Wahlkampf?
Hofburgwahl wird zum Kasperltheater
Angstpropaganda gegen Norbert Hofer
"Nehme Sorgen der Österreicher ernst!"
„Der nächste Schritt ist das Kanzleramt!"
Österreich versinkt im Migrationschaos
Islamisten-Terror nicht unterschätzen
Koalition importiert Arbeitslosigkeit
„Knebel-Fairness“ statt Rechtsstaat
Wahlwiederholung am 2. Oktober 2016
Jetzt entscheiden Verfassungsrichter
VfGH-Anhörung zu Briefwahldesaster
Schluss mit den Asylzahlenspielen!
Kern löst Asylstreit in der Koalition aus
FPÖ nominiert Kolm als RH-Präsidentin
Danke, Norbert! Danke, Österreich!
Zum Schluss noch linke Angstparolen!
SPÖ zerbricht an Hofers Wahlerfolg
Jetzt machen Linke gegen Hofer mobil!
Österreicher wählen den Politik-Wandel
Peinliche Agitation im ORF gegen Hofer
Start in Kapfenberg: Hofer zeigt Flagge!
Konsequenzen nach Brüssel-Attentaten
Aufstehen für unsere Heimat Österreich
Bürgern zu ihrem Recht verhelfen
Und der nächste Arbeitslosenrekord
Schluss mit Export der Familienbeihilfe
Ostöffnung ist der Arbeitsplatz-Killer
Scheinlösungen beim Grenzschutz
FPÖ will Kassasturz zu den Asylkosten
„Wunschkandidat“ der FPÖ tritt an
Der „Staatsfeind“ sitzt im Kanzleramt
Österreich in der Zuwanderungsfalle
Migranten machten Jagd auf Frauen!
Islamgesetz muss nachjustiert werden
„Fluchthilfe“ kommt Steuerzahlern teuer
Bürgerbespitzelung ohne jede Kontrolle
Nur „Hausarrest“ für Dschihadisten?
FPÖ für verstärkte Terrorbekämpfung
FPÖ-Anzeige gegen Bundesregierung
Koalition scheitert am Arbeitsmarkt
Durchgreifen gegen Flüchtlingsansturm!
In Linz beginnt, was Wien verweigert!
Historischer Sieg bei der Wien-Wahl
FPÖ und SPÖ liegen in Wien Kopf an Kopf
Jetzt Fortsetzung des Erfolgs in Wien!
Asyl: Wahlpanik bei Rot und Schwarz
HC Strache erklärt FPÖ-Asylgrundsätze
Brüssel kapituliert vor Flüchtlingswelle
Flüchtlings-Tsunami spült Gesetze weg
Die Asylwerberflut steigt ungebremst!
FPÖ Oberösterreich vor „Superwahltag“
Asylchaos bedroht Polizeiausbildung
Regierung finanziert linkes NGO-Biotop!
Medienkampagne im Auftrag der SPÖ?
Referendum über Kredite an Athen!
Das „gute Geschäft“ von SPÖ und ÖVP
Viele offene Fragen zur Grazer Bluttat
FPÖ Salzburg befreit von „Führungsblase“
HC Strache sorgt für Neustart in Salzburg
110.000 arbeitslose Ausländer im Land!
Bereits über 1.000 Asylanten pro Woche!
Adé Bankgeheimnis: Staat will schnüffeln
Weg mit Bargeld und her mit der Kontrolle!
1. Mai: Arbeit für die Österreicher!
Schulische Vielfalt statt Einheitsbrei!
Nicht „Mainstream“, sondern bürgernah!
Bürger wollen mehr direkte Demokratie
Eine Allianz gegen die Islamisierung
Österreich ist Hort des Dschihadismus!
FPÖ will Entlastung statt Umverteilung
Schallende Ohrfeige für Bildungs-Chaos!
Hypo-Insolvenz mit 5 Jahren Verspätung
Islamgesetz stoppt Radikalismus nicht!
Wüste ORF-Attacken auf HC Straches FPÖ
Schleppermafia löst Kosovo-Asylflut aus!
Die Arbeitslosigkeit erreicht Rekordhöhe
Geldschwemme lässt den Euro schmelzen
Die ÖVP kapituliert vor der Homo-Lobby
Endlich! Weg frei für die Hypo-Aufklärung
Auf ihn kann Österreich immer zählen ...
Auf ihn kann Österreich immer zählen ...
10 Jahre FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache
TTIP und TiSA – Die transatlantische Gefahr
Leben nach der Querschnittslähmung
Transatlantische Gefahr
Alphabetisches EU-Lexikon
Handbuch freiheitlicher Politik

FPÖ-TV-Magazin