Aufrufe
vor 5 Monaten

1.399 Straftaten pro Tag in Österreich

  • Text
  • Aussenpolitik
  • Ausschuss
  • Steiermark
  • Ministerien
  • Kriminalstatistik
Kickl: Ausländische Straftäter künftig nach Haftverbüßung sofort abschieben

1.399 Straftaten pro Tag in

Nr. 13 . Donnerstag, 29. März 2018 € 0,80 Österreichische Post AG WZ 02z032878 W Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien . Tel.: 01 512 35 35 0 . Fax: 01 512 35 359 Retouren an NFZ, Friedrich-Schmdt-Platz 4/3a, 1080 Wien Bund spart, aber Steiermark erhöht Parteienförderung „Schwarz-Rot in der Landesregierung sollten sich die Bundesregierung zum Vorbild nehmen und heuer die automatische Erhöhung der Parteienfinanzerung aussetzen“, fordert der steirische FPÖ-Landesparteichef Mario Kunasek angesichts der steirischen Schuldenentwicklung. S. 13 1.399 Straftaten pro Foto: FPÖ Tag in Österreich! Kickl: Ausländische Straftäter künftig nach der Haftverbüßung sofort abschieben S. 2/3 Die Schwerpunkte des Doppelbudgets 2018/19 Foto: Twitter/ Jim Lefèbre Die türkis-blauen Budgetvorgaben an die einzelnen Ministerien im Detail – S. 4/5 PARLAMENT AUSSENPOLITIK WIEN MEDIEN Orientierungslos Zweierlei Maß Asylantenmagnet Kritiker „einkassiert“ Der SPÖ fehlen die Rechtsexperten. Das machte sich bei der Formulierung des Antrags auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur „Causa BVT“ bemerkbar. Der Legislativdienst des Parlaments befand den Antrag für verfassungswidrig. S. 6 Während Brüssel sich von Großbritannien zu weiteren Sanktionen gegen Russland hinreißen lässt, bleibt das Wirken des türkischen Staatschefs Erdogan ohne Sanktionen. Ja, Brüssel will einen Abbruch der Beitrittsverhandlungen gar nicht einmal andenken. S. 8/9 Wien zieht auch nach der rot-grünen „Reform“ der Mindestsicherung weiterhin Asylanten an. Denn die „Reform“ benachteiligt junge Wiener und ist regelrecht auf die Bedürfnisse der Zuwanderer zugeschnitten, kritisiert FPÖ-Klubobmann Toni Mahdalik. S. 11 Der türkische Staatspräsident kann auf seine kaufkräftigen Freunde aus der Wirtschaft zählen. Einer davon hat jetzt der regierungskritischen Dogan-Mediengruppe eine auflagenstarke Tageszeitung und einen einflußreichen TV-Sender abgekauft. S. 14

Sammlung

"Die EU kann nicht die ganze Welt retten!"
"Österreich ist auf alles vorbereitet!"
Merkel gescheitert: Jetzt Asylpolitik Neu
"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV