Aufrufe
vor 3 Jahren

110.000 arbeitslose Ausländer im Land!

  • Text
  • Europa
  • Gewalt
  • Job
  • Beruf
  • Arbeitslosigkeit
  • Arbeitslos
  • Parlament
  • Politik
  • Strache
  • Strache
  • Regierung
  • Landtagswahl
  • Landtag
  • Wahl
  • Kunasek
  • Wien
  • Steiermark
  • Koalition
  • Burgenland
  • Partei
Koalition ignoriert das explosive Problem Ausländerarbeitslosigkeit konsequent

110.000 arbeitslose Ausländer im

Nr. 23 • Freitag, 5. Juni 2015 € 0,80 Neue Freie Zeitung (NFZ), Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a, A-1080 Wien • Tel.: 01 512 35 35 0 • E-Mail Redaktion: redaktion.nfz@fpoe.at • Fax: 01 512 35 35 9 www.fpoe.at P.b.b. GZ 02Z032878 W Oberösterreichs FPÖ geht mit Rückenwind in Wahl Angespornt von den Wahlergebnissen vom vergangenen Sonntag gehen Landesparteichef Manfred Haimbuchner und sein Team in die Landtagswahl am 29. September. Haimbuchner: „Wir sind DIE soziale Heimatpartei für unsere Österreicher – ohne Wenn und Aber!“ S. 13 110.000 arbeitslose Ausländer im Land! Foto: Andreas Maringer / cityfoto.at Koalition ignoriert das explosive Problem Ausländerarbeitslosigkeit konsequent S. 2/3 Fotos: Robert Jäger / APA / picturedesk.com, Erwin Scheriau / APA / picturedesk.com Historische Erfolge in Eisenstadt und Graz FPÖ bereitet sich auf den „heißen Herbst“ in Wien und Oberösterreich vor – S. 4/5 PARLAMENT Überwachungsstaat Harsche Kritik übt die FPÖ an den jüngsten Gesetzesinitiativen der Koalition, Vorratsdatenspeicherung und Kontoregister, zum Ausbau des Übewachungsstaates. FPÖ-Justizsprecher Stefan: „Damit konstruieren SPÖ und ÖVP den ,Schnüffelstaat‘!“ S. 7 AUSSENPOLITIK Brüssel gegen Berlin Die EU-Kommission geht gegen die von der deutschen Regierung beschlossene Maut vor. Sie will jetzt überprüfen, ob die Regelung den EU-Verträgen entspricht. Denn deutsche Autofahrer wird die Vignette keinen Cent kosten, Ausländer zahlen aber voll. S. 8/9 WIEN FPÖ für Bettelverbot In Salzburg trat diesen Dienstag ein sektorales Bettelverbot in Kraft, das die FPÖ Wien auch in der Bundeshauptstadt umgesetzt wissen möchte. FPÖ-Klubobmann Gudenus: „Nur so kann die Polizei dann der Bettel-Mafia das Handwerk legen!“ S. 11 MEDIEN Aufruf zu Gewalt Das Demonstrationsrecht gilt nicht nur für linke Gruppierungen. Aber deren Anhänger, wie Rudi Fußi, können es anscheinend nicht verkraften, wenn es andere in Anspruch nehmen. Da wird dann sogar zu Gewalt gegen Andersdenkende aufgerufen. S. 14

Sammlung

"Achse der Willigen" für neue Asylpolitik
Koalition geht gegen politischen Islam vor
Starkes Interesse an Ende der Sanktionen
Deutsch ist Schlüssel zu Mindestsicherung
Hilflos gegen die Gewalt an Schulen?
Keine Anhebung unseres EU-Beitrags!
Kein Staatsversagen bei Abschiebungen
Sparen beim Export der Familienbeihilfe
Fünf FPÖ-Erfolge bei vier Landtagswahlen
"Kinder-Märtyrer" für Erdogans Armee
FPÖ bringt höhere Mindestpension
1.399 Straftaten pro Tag in Österreich
Zuwanderung direkt in den Sozialstaat
Mehr und raschere Abschiebungen
Wie man die ÖBB auf Schiene bringt!
Nulldefizit über Sparen bei den Ausgaben
Wozu brauchen wir diesen ORF noch?
Meinungsmacherei mit "Fake-News"
Medienhatz gegen Burschenschafter
Verstärkter Kampf gegen Korruption
Deutschklassen für bessere Integration
Mehr Sachlichkeit gegenüber der FPÖ
Familienentlastung jetzt durchgesetzt!

FPÖ-TV